Gibt es etwas Traurigeres als ein Weihnachtsfest ohne Geschenke? Bestimmt gibt es das. Tagtäglich hört, sieht und liest man in den Medien von Ereignissen, die weitaus schlimmer sind als ein Weihnachten ohne Geschenke. Auf der anderen Seite sind viele Menschen, die ohne Geschenke durch’s Weihnachtsfest kommen müssen, entweder arm dran oder aus Prinzip gegen die festtäglichen Geschenkverpflichtungen.

Jene welche arm dran sind, so arm, dass sie sich keine Geschenke leisten können, wären sicher froh über jegliche Form von Zuwendung. Geschenke zu Weihnachten könnten solch eine Zuwendung sein.

Bevor also jemand Geschenke an mich als Blogbetreiber verschickt, soll er besser mal diejenigen beglücken, die es wirklich nötig haben. Und wer einen Link zum Dank dafür möchte, da lasse ich mit mir reden. Infos und Text zur Aktion schicken, ich blogge drüber (z.b. im Altruismus Blog) und es fällt ein Link bei ab. Wirklich altruistisch wäre es aber ohne Link 😉

Zeit für die Internet-Engel. Vielleicht kommen sie schon früher, als wir alle glauben. Und nicht nur an Weihnachten.