Weihnachtszeit. Zeit zum Helfen. Doch dieses mal geht es nicht darum den Menschen zu ihren Geschenken zu verhelfen, sondern dem Geschenke-Lieferanten selber – dem Weihnachtsmann – wieder auf die Beine zu helfen. Denn mit seiner Popularität geht es bergab. Zumindest im Internet. Die Suchanfragen rund um den Weihnachtsmann sind seit Jahren rückläufig.

Und so verwundert es nicht, dass die Jungs von Seo-United in ihrem Weblog zur Rettung des Weihnachtsmanns aufrufen. Dem können wir uns nur anschließen. Die ersten Helfer sind schon unterwegs. Das Blog Seo.de rettet den Weihnachtsmann genau so wie das tagseoblog. Ersteres will mit Inhalten glänzen, Letzteres kümmert sich dagegen eher um die visuellen Aspekte der Geschichte und vertreibt Bilder vom Weihnachtsmann.